Manor Liestal
  • Hauschronik
    von Manor Liestal


    Bild: Kaufhaus zum Tor
    in den 1950er-Jahren.

    Quelle: Monique und Louis Bloch-Nordmann

  • Schon seit jeher war Liestal ein bekannter Handels - und Marktort, bedingt durch die Verbindung Gotthardpass mit den ersten Brücken über den Rhein in Basel. Gemäss Kaufvertrag vom 12. November 1929, unterschrieben vom damaligen Gemeinde-Präsidenten Paul Brodbeck und Gemeindeschreiber W. Strübin, erstand die «Immobiliengesellschaft Rathausstrasse AG», welche aus dem Geschäftshaus und dem Hausplatz Kanonengasse bestand und von einem Herrn Karl Geissler aus Liestal zum Preis von Fr. 160'000 erworben wurde.

    Kurz vor der Eröffnung der neuen «Rheinbrücke» in Basel wurde dann im Jahre 1930 in Liestal das «Kaufhaus zum Tor» eröffnet. Auch dieses, verhältnismässig kleine, Kaufhaus wies einen Lichthof auf und galt zu seiner Zeit als ein beliebtes Einkaufszentrum für den ganzen Kanton Baselland. Liebevoll nannte die Bevölkerung das Geschäft «'s Törli», «Küffi» oder auch «dr neu Lade». Der grösste Teil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren Baselbieter(innen), was in den schwierigen dreissiger Jahren sehr wichtig war.

    Das Liestaler Warenhaus entwickelte sich zu allen Zeiten sehr gut und es wurde mehrmals um- und ausgebaut, vor allem im Jahre 1966 durch den Einbezug der Liegenschaft des ehemaligen Textilgeschäftes Achille Nordmann.

    Im Rahmen der Konzentration der Firmenbezeichnungen innerhalb der Gruppe MANOR wurde die Firma im Jahre 1967 in «Kaufhaus Rheinbrücke Liestal AG» umbenannt. Während der ganzen Zeit war und ist bis heute die «Liestaler Rheinbrücke» das einzige echte Warenhaus im Kanton Baselland, wenn es auch im Hinblick auf die Verkaufsfläche, unter Einbezug einer Filiale für den Möbelverkauf, den Umfang anderer Grossverteiler im Kanton nicht ganz erreicht. Die Bindung des Hauses an die Bevölkerung aller Altersgruppen ist nach wie vor sehr stark und trotz des gemeinsamen Namens mit dem viel grösseren Basler Haus hat sich das ehemalige «Törli», wie der Kanton Baselland, seine Eigenständigkeit stets zu wahren gewusst.

    Am 22. September 1994 Namensänderung von «Rheinbrücke» in «Manor»

    Im 13. März 2013 eröffnet Manor im neu erstellten Bücheli Center in Liestal ein komplett neues und ökologisch nachhaltig konzipiertes Warenhaus. Die Verkaufsfläche wird von 1'700 m2 auf 4'860 m2 fast verdreifacht und bietet auf vier Stockwerken ein Vollsortiment und neu auch einen Manor Food Markt der neusten Generation.